Hüpfburg mieten Celle

Unsere Hüpfburgen

Celler Hüpfburgverleih Dorin / Mühlhoff - Hüpfburgen mieten und ausleihen

Hallo und Gruß aus dem schönen Hambühren!

Wir führen unseren Hüpfburgverleih in Celle seit 1996 und haben derzeit zwei Hüpfburgen zur Auswahl. Unsere Burgen wurden über die Jahre hinweg ständig aktualisiert und befinden sich deshalb im einwandfreien Zustand. Auch ist es für uns selbstverständlich, dass die Hüpfburgen regelmäßig desinfiziert und imprägniert werden.

Nach telefonischer Terminabsprache besteht bei Schlechtwetter kein Abnahmezwang, weil wir nicht möchten, dass Ihre Kinder krank werden und unsere Hüpfburgen ermüden.
Die Lieferung und der Aufbau im Celler Landkreis sind kostenlos.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß und sonnige Hüpfburg Tage. Bei weiteren Fragen oder zur Terminabsprache stehen wir stets unter 0 172 / 82 35 57 8 zur Verfügung.

Hüpfburg mieten Celle

Celler Hüpfburg Verleih

Schön-Wetter-Garantie

unverbindlich reservieren, d.h.: sollte es am reservierten Tag regnen o.Ä., verfällt die Buchung, ohne dass Kosten entstehen! Vorrausgesetzt, Sie möchten es!

Die Hüpfburgen

ca. 4,2m x 5,2m (Delphin blau - mit abnehmbarer Überdachung!)
ca. 5,2m x 6,2m (Riesen Circus)

Die Preise: (Tagesausleih Pauschale)

Kindergeburtstag

4,2m x 5,2m (Delphin blau) 80 €
5,2m x 6,2m (Riesen Circus) 100 €

Folgetag 50 €

Gewerbe, Kindergarten, Verein, Schule

4,2m x 5,2m (Delphin blau)   130 €
5,2m x 6,2m (Riesen Circus)   140 €

Folgetag 80 €

Alle Preise inklusive Lieferung & Aufbau im Celler Landkreis

Rahmenbedingungen

Was wird benötigt?

  1. Idealerweise ein Stück grüne Fläche (Rasen), wenn nicht: Pflaster, Stein o.Ä.
  2. Ein Stromanschluß (220V)
  3. Schönes Wetter

Was ist zu beachten?

  1. Die Seitenwände dienen nur zum Schutz und sind nicht zum Klettern geeignet. Sollte dieses nicht beachtet werden, haftet der Mieter bei Beschädigungen. Außerdem besteht erhöhte Unfallgefahr, wenn die Kinder von über 2m Höhe zur falschen Seite fallen (Rasen, Steine).
  2. Sollte im aufgebauten Zustand ein Regenschauer aufkommen, ist es ratsam, die Hüpfburg in Betrieb zu lassen, damit das Regenwasser gleich von der Burg runterläuft und nicht eindringt.
  3. Sollten zu viele Kinder vor Ort sein, muss der Mieter darauf achten, dass in Etappen (abwechselnd) gehüpft wird, sonst besteht erhöhte Unfallgefahr.